Ein Festessen im Scheerwiesenweg

Am 24. März hatte Natalja Kusmin zusammen mit den Flüchtlingen in der Gemeinschaftsunterkunft im Scheerwiesenweg eine Aufräumaktion organisiert. Die Sozialarbeiterin ist beim Landratsamt Ludwigsburg tätig und steht zweimal wöchentlich während ihrer Sprechstunden in Schwieberdingen den Flüchtlingen zur Verfügung.

Die hohe Präsenz der Bewohnerinnen trug zum Umsetzen der Pläne bei – endlich eine aufgeräumte Gartenanlage! Tatkräftig aufgeräumt haben übrigens nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die Kinder.

Im Anschluss wollten die Flüchtlinge miteinander essen und hatten hierzu die Ehrenamtlichen vom Freundeskreis Asyl eingeladen.

Am Tisch kommen Personen aus sieben Nationen zusammen

An langen Tischen kamen mehr als 20 Personen, Familien mit den Kindern und Männer aus sieben Nationen zusammen, aus Georgien, dem Irak, Iran, Libanon, Syrien, Afghanistan und Russland.

Es war überwältigend, was die Familien an sehr unterschiedlichen landestypischen, nicht-strikt-halalen Speisen aufgetischt hatten – und mengenmäßig einfach nicht zu schaffen. Und immer wieder brachte Maka Goglichidze aus Georgien neue Portionen von Hachapuri – ein Hefeteig mit Käsefüllung – auf den Tisch.

Die Verständigung funktionierte auf Russisch, Englisch und Deutsch. In einer kurzen Ansprache brachte es ein Flüchtling auf den Punkt: „Hier sitzen Muslime und Christen beim gemeinsamen Essen friedlich an einem Tisch. So sollte es immer sein!“

Als dann Reinhard Steidl von der Weltenkueche.de mit seiner Gitarre hinzu kam und zusammen mit seiner Frau deutsche und internationale Lieder spielten und sangen, war die Stimmung perfekt. Ein unvergesslicher Nachmittag. (pes)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s